Willkommen

Ärztliche Homöopathie

Die Homöopathie ist eine ganzheitliche Methode, die den individuellen Organismus des Menschen erfasst. Im Mittelpunkt meiner Praxis für ärztliche Homöopathie steht daher immer der Mensch in seiner Ganzheit.

Je nach Krankheitsbild kann die Homöopathie die schulmedizinische Behandlung begleiten und sinnvoll unterstützen. In manchen Fällen kann sie auch eine Alternative sein. Um tiefer liegende Krankheitsursachen zu ergründen, führe ich in meiner Praxis auch Aufstellungen durch.

Für ein persönliches Gespräch, Terminvereinbarung und weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Anamnese

Ganzheitlich wahrnehmen

Ich bin Ärztin und praktiziere hauptsächlich Homöopathie. 

Das bedeutet: Ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt auf der tiefgehenden Anamnese und der ganzheitlichen Wahrnehmung des Menschen.

Während der Anamnese entwickele ich mit meinen Patienten ein genaues Bild ihrer Krankengeschichte, mit all ihren Beschwerden und den damit verbundenen, individuellen Empfindungen.

Offen für Empfindungen

Im Rahmen dieses intensiven Untersuchungsgesprächs betrachten wir unterschiedliche Lebensaspekte. Die dabei entstehenden Muster, Bilder oder Strukturen können sich zu einer zentralen Empfindung verdichten.

Offenheit, Geduld und innere Bereitschaft betrachte ich als elementare Grundlagen für den Erfolg dieses Vorgehens und setze sie bei meinen Patientinnen und Patienten voraus.


Behandlung

Der Mensch in seiner Individualität

Die Homöopathie stellt den Menschen in seiner Individualität in den Mittelpunkt therapeutischen Handelns. Daher gibt es keine homöopathische Arznei für eine bestimmte Diagnose, sondern immer nur für den einzelnen Menschen, der an dieser Krankheit leidet.

Ausgehend von den Ergebnissen des Untersuchungsgesprächs bestimme ich das passende homöopathische Mittel, das zu einer tiefgehenden Besserung von Beschwerden und zur Wiederherstellung des Wohlbefindens führen kann.

Passgenaue Arzneimittel

Bei der Auswahl des Mittels gehe ich davon aus, dass es genau an dem Punkt ansetzt, zu dem uns die Anamnese geführt hat. Meine Patienten erhalten also eine maßgeschneiderte Arznei.

Ich setze ausschließlich klassisch homöopathische Mittel ein – üblicherweise in Form von Globuli und zuweilen auch als Tropfen.

Weil sich über die Anamnese die jeweils genau passende Arznei finden lässt, kann ich die Anzahl der Mittel reduzieren und auf den Einsatz von Komplexpräparaten weitgehend verzichten.

Auch die Nachsorge ist wichtig

Bei jeder Behandlung lege ich großen Wert auf die Nachsorge und Überprüfung des Behandlungsergebnisses.

Besonders wichtig ist mir die Rückmeldung meiner Patienten: Wie geht es ihnen nach der Behandlung? Welche Wirkungen verspüren sie nach Einnahme des homöopathischen Mittels?

Heilung ist ein Prozess. Und häufig ergeben sich gerade aus diesen Nachsorgegesprächen neue Erkenntnisse über tieferliegende Ursachen des Krankheitsbildes, die ich dann gezielt weiterbehandeln kann.


Patienten

Ergänzend und begleitend behandeln

Mit meiner Behandlungstätigkeit richte ich mich an Menschen mit unterschiedlichsten Symptomen. Diese können akut oder chronisch sein, körperliche oder seelische Ursprünge haben.

Ein Fokus liegt auf der Behandlung von Patientinnen und Patienten, bei denen auf schulmedizinischen Wegen nicht die gewünschten Behandlungserfolge erzielt werden konnten.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der homöopathischen Begleitung schulmedizinischer Behandlungen bei komplexen Krankheitsbildern wie Krebs, Autoimmunerkrankungen und Depressionen.

Verschiedenste Beschwerden

Ich beschäftige mich mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden wie Migräne, Reizdarm, Schlaf- und Essstörungen, Schmerz- und Erschöpfungssyndrom sowie mit Phobien. 

Darüber hinaus biete ich Unterstützung bei unerfülltem Kinderwunsch und Möglichkeiten der präventiven Gesundheitsarbeit zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens.


Aufstellung

Ergänzung der homöopathischen Behandlung

Eine Möglichkeit, die homöopathische Behandlung sinnvoll zu ergänzen, ist die Aufstellungsarbeit. Durch Erkenntnisse der Aufstellungen können Heilungsblockaden aus dem Weg geräumt werden. Die Aufstellungsarbeit kann auch Hinweise auf die Mittelwahl in der Homöopathie geben.

In meiner Praxis biete ich regelmäßige Aufstellungen an. Meine Aufstellungsarbeit basiert auf einer Ausbildung bei Franz Ruppert, München. Außerdem fließen Erkenntnisse aus der Forschung über die transgenerationale Trauma-Weitergabe ein.

Ablauf einer Aufstellung

Die Aufstellungsarbeit findet in Gruppen von bis zu 12 Teilnehmern statt. Einzelne Teilnehmer formulieren ihre Anliegen, die jeweils für sich und einzeln bearbeitet werden. Im Gespräch werden wichtige Elemente definiert und ausgesucht, die dann im Raum an ihren passenden Platz gestellt werden

Im weiteren Verlauf entwickelt sich in der gegenseitigen Anwesenheit dieser Elemente ein Geschehen, das zur Einsicht in die Fragestellung beiträgt und manchmal auch ganz neue Aspekte zu Tage fördert.

Da ich die Aufstellungsmethode sehr frei anwende, können die einzelnen Aufstellungen ganz unterschiedlich aussehen.

Angebote Aufstellungen

Die Gruppentermine finden einmal monatlich an Freitagen und/oder Samstagen statt. Wir arbeiten von 10-18 Uhr. Eigene Aufstellungen kosten € 90, Teilnehmer ohne eigene Anliegen sind frei.

Sie möchten lieber alleine arbeiten und wünschen sich Einzelsitzungen? Auch das ist möglich. Ich arbeite dann unter Zuhilfenahme von Kissen und Objekten. Diese Sitzungen werden ebenfalls mit € 90.- berechnet.

Termine Aufstellung

Samstag 04. Juli 2020

Samstag 12. September 2020

Samstag 21. November 2020


Person

Ganzheitlich heilen

 

Ich bin Ärztin mit langjähriger Berufserfahrung in unterschiedlichen medizinischen Bereichen.

Mit der gewachsenen Erkenntnis, dass die Schulmedizin Menschen manchmal nicht in ihrer Ganzheit gerecht werden kann, habe ich mich vor mehr als zehn Jahren der Homöopathie zugewandt.

Aus- und Fortbildung

Die Grundlagen meiner Ausbildung legte ich bei Walter Köster, Frankfurt. Ich vertiefte mein Wissen unter anderem an der Faculty of Homeopathy in Oxford sowie in Bologna bei Massimo Mangialavori.

 Mein Wissen über die homöopathische Methode erweitere ich durch regelmäßige Fortbildungen. Dabei verfolge ich vor allem die methodischen Ansätze von Rajan Sankaran und Jan Scholten.

Meine Praxis

Ich arbeite in eigener Privatpraxis mit Sitz in Starnberg. Gerne biete ich fremdsprachigen Patientinnen und Patienten die Behandlung auch in englischer Sprache an.

Abrechnung nach GoÄ € 120,00 für Erstgespräch und € 60 für Folgegespräche. 


Kontakt

Christina Argus

Oberfeld 10a
82319 Starnberg 

Telefon: 0 81 51 - 97 39 13
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Termine nach Vereinbarung

Google Maps

Bitte erlauben Sie die Verwendung von Cookies, um Google Maps anzuzeigen.